Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften

Sie haben Ihr Studium der Ingenieurwissenschaften oder der Informatik vor Kurzem beendet und suchen eine Möglichkeit zum Berufseinstieg?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Aktuellen Absolventinnen und Absolventen dieser Fachrichtungen bieten wir durch das Instrument der Zeitarbeit eine attraktive Einstiegsperspektive in den baden-württembergischen Arbeitsmarkt.

Wir unterstützen Sie durch ein passgenaues Job-Matching und ein individuelles Coaching beim Einstieg in den Beruf.

Der qualifikationsgerechte Einsatz in konkreten Projekten von Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sowie ingenieurwissenschaftlich ausgerichteten Unternehmen bietet Ihnen ein ideales Karriere-Sprungbrett.

Das "Brückenprogramm Ingenieurwissenschaften" wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.
 

Voraussetzungen für eine Teilnahme am Programm


Grundsätzlich teilnahmeberechtigt am Programm sind alle Absolventinnen und Absolventen mit:

  • Berufsqualifizierendem Hochschulabschluss in einem grundständigen Bachelor- oder Masterstudiengang in den Ingenieurwissenschaften einschließlich der Informatik (ohne Weiterbildungsabschlüsse, ohne Promotionen)
  • Frühester Studienabschluss: März 2020 (Datum des Abschlusszeugnisses: ab 1. März 2020)
  • Abschluss an einer Hochschule in Baden-Württemberg

Vorteile des Programms

  • Sozialversicherungspflichtiges Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis bei der Apontis GmbH als Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft, befristet bis zum 31. Dezember 2021
  • Qualifikationsgerechter Einsatz in konkreten Projekten von Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sowie ingenieurwissenschaftlich ausgerichteten Unternehmen, jeweils mit Hauptniederlassung bzw. Betriebsstätte in Baden-Württemberg
  • Bei Arbeitnehmerüberlassung Bezugnahme auf Tarifvertrag iGZ sowie nach Einsatzdauer gestaffelte Branchenzuschläge in der Metall- und Elektroindustrie
  • Profiling: Individuelles Coaching und Nachqualifizierung in überlassungsfreien Zeiten der Kurzarbeit
  • Fokus des Upskilling: Schlüsselqualifikationen Projektmanagement, anwendungsbezogene IT-Fachkenntnisse und -fähigkeiten, Englisch als Fremd- und Fachsprache
  • Ausschluss des arbeitgeberseitigen Rechts zur ordentlichen Kündigung
  • Auf Verlangen der Hochschulabsolventin / des Hochschulabsolventen unverzügliche vorzeitige Auflösung des Arbeitsverhältnisses mit der Apontis GmbH als Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft wegen einer vom entleihenden Unternehmen angebotenen Übernahme des Absolventen

Zur Registrierung


Wenn Sie die Voraussetzungen für eine Programmteilnahme erfüllen, dann registrieren Sie sich jetzt.
Unsere Beraterinnen und Berater nehmen unmittelbar Kontakt mit Ihnen auf.


Jetzt registrieren

Persönliche Beratung


Sie haben weitere Fragen zum Programm? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

Unsere Netzwerkpartner bei der Programmdurchführung

 

  • Arbeitgeberverband Südwestmetall
  • Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg e. V.
  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg
  • Landesrektorenkonferenz Baden-Württemberg e. V.
  • Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie e. V.
  • Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V.
  • Regionaldirektion Baden-Württemberg der Agentur für Arbeit
  • Unternehmensverband Südwest
  • VDE Südwest – Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.
  • Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Baden-Württemberg
  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI) – Landesverband Baden-Württemberg
Die Apontis GmbH ist ein Unternehmen der Biwe-Gruppe